Literatur- und Kulturfahrt Meersburg

„Nach hundert Jahren möchte ich gelesen werden.“

 

Die eigenwillige Dichterin 

Annette von Droste Hülshoff (1797-1848) ist eine der größten deutschen Dichterinnen. Ihre Sehnsucht nach Freiheit und Abenteuer und ihr Streben nach einem selbstbestimmten Leben, waren keine gewünschten weiblichen Tugenden der Restaurationszeit, vielmehr galten Bescheidenheit, Gehorsam und Demut als unangefochtene Ziele. Doch gelangen Annette Droste Hülshoff immer wieder Ausbruchsversuche, in denen sie sich mühsam einen kleinen Freiraum schuf.

In einer Spezialführung sehen wir in der hoch über dem Bodensee gelegenen Meersburg die für die Öffentlichkeit geschlossenen Privaträume der Dichterin, unter anderem auch das Sterbezimmer. Ihr Todestag jährt sich dieses Jahr zum 170. Mal. Sieben Jahre (1841 - 1848) lebte die berühmte deutsche Dichterin auf der Meersburg. 

1843 ersteigerte Annette von Droste-Hülshoff das idyllisch gelegene Fürstenhäusle in den Weinbergen mit herrlichem Bick auf die Altstadt und den Bodensee. Das frisch renovierte Häuschen besichtigen wir ebenfalls.     

 

Samstag, 15. Sept. 2018

 

Kursbeitrag: € 72,00

Anmeldeschluss: 30. Aug. 2018

 

Anmeldung:
Schlosserhus Rankweil
6830 Rankweil/Vorarlberg


  Zustiegstellen:

Bregenz Busterminal: 8:15 

Dornbirn Kika Bushaltestelle: 8:00

Feldkirch Nord (Obi): 7:45

 

Bitte Detailinfos anfordern.



Archiv Literaturfahrten: