Eigentlich habe ich in meinem Leben nie richtig Zeit gehabt, in mich hineinzuhorchen, was ich will.

                                      Maxie Wander (1933-1977), österreichische Schriftstellerin

Von toxischen Beziehungen schreiben      online via zoom

 

Die Online-Schreibwerkstatt eignet sich für alle, die ihre Erlebnisse in narzisstischen Beziehungen aufschreiben, verstehen und teilen möchten. Die Schreibwerkstatt befasst sich mit (überwundener) Co-Abhängigkeit von narzisstischen Partnern, Partnerinnen, Eltern, Freunden, Freundinnen, Vorgesetzten.

 

In Kurzgeschichten, Essays, Gedichte, Skizzen … schreiben wir über das, was die Spitze des Eisbergs hergibt oder besser gesagt, über das, was darunter liegt und vielleicht nach oben entlassen werden möchte.

 

Das Leben als Literatur

Erlebte Zeit sichtbar machen, Zusammenhänge erkennen, neu beurteilen, Ausdrucks-kraft, Freude und Klarheit gewinnen - das soll in der Schreibwerkstatt gelingen.

 

Das Seminar bietet eine kreative und biografische Schreibwerkstatt mit erzähl-theoretischen Inputs. Der Fokus meiner Schreibimpulse liegt auf Erlebtem in toxischen Beziehungen, dem mutigen Niederschreiben, dem Erkennen der Muster narzisstischer Persönlichkeiten (Manipulation, Schuldzuweisung, Herabwürdigung, Gaslighting, Isolierung, Gewalt), dem Vertrauen und Verstehen des eigenen Verhaltens.

 

Du schreibst für dich, und nur für dich.

 

WICHTIG:
Das Seminar bezweckt oder ersetzt keine Therapie. Ein selbstverantwortliches Teilnehmen setze ich voraus.

 

 

 

 

 

 

 

Vier Dienstag-Termine:

 

28. September

 26. Oktober

 30. November

 28. Dezember

 

18 bis 21.30 Uhr

 

 

Kursbeitrag:

160,00 €

 

Info und Anmeldung:

Evelyn Brandt

 

 

 

Voraussetzung für eine angenehme

Online-Teilnahme ist eine stabile Internetverbindung sowie ein

Endgerät (PC, Tablett, Smartphone)

mit Kamera und Mikrofon.