Die Zeiten sind nicht leer, und sie rollen nicht spurlos durch unser Empfinden.
                                                                        Augustinus Aurelius (354 - 430)



Schreibwerkstatt im August: Ganz schön kurz

 

Mein hartgesottener Ehrgeiz kann nicht ablassen von dieser Form. Nimmt man sie wirklich ernst, dann wird die Kurzgeschichte zur schwierigsten aller Prosaformen, denn keine andere verlangt vom Autor so viel Disziplin.
                                                                                                                                          Truman Capote

 

 Kurzgeschichten Werkstatt

Einführung I

 

Die Kurzgeschichte ist eine der hübschen kleinen Schwestern des Romans. Sie hat ein verbindliches Formschema, sie ist anspruchsvoll und wagemutig, manchmal leise, manchmal laut. Sie schließt gerne mit einem Paukenschlag oder lässt auch einmal alles offen. Mit einem Wort: Kurzgeschichten möchten auf kostbar kleinem Raum in kurzer Zeit Großes zeigen.

 

INHALT:

  • Literaturgattungen – Verortung der Kurzgeschichte
  • Inhalt und Aufbau
  • Handlungsort

  • Figur entwerfen

  • Step Sheet
  •  Schreibübung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

____________________________________________________________

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gedanken zu meinen Schreibwerkstätten:

 

 

 

 

 

 

 

Der Stil ist die Seele der Schreibenden. Die Wortkunst.

 

 

 

 

 

 

 

Beim Schreiben verdichten sich Sprache, Gefühle und Fantasie zu einer ganzheitlichen Wahrnehmung und ästhetischen Erfahrung, deshalb ist Schreiben eine Lebenskunst, ein

 

 

 

 

 

 

 

individuelles Ausdrucksmittel, eine innere Kraftquelle, ein individuelles und beglückendes Ausdrucksmittel.

 

 

 

 

 

 

 

Willkommen sind alle, die gerne mit Gleichgesinnten schreiben, ihre Schreibstimme

 

 

 

ausloten und vertiefen wollen, die offen und experimentierfreudig sind für die kleinen

 

 

 

 

 

 

 

Literaturformate - für Kurzgeschichten, Textminiaturen, Gedichte, Essays, autofiktionale Texte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Voraussetzung: keine

 

 

 

 

 

 

 

Ziele, Schwerpunkte:

 

 

 

- authentisches Schreiben

 

 

 

- sprachliches Empfinden

 

 

ANKÜNDIGUNG 

Samstag, 3. August 2024
14 bis 17 Uhr

 

Kursbeitrag:

52 EUR

Kursort:
Am Bach 3, 6840 Götzis

working space: KAB Vorarlberg

 

Info und Anmeldung:

  Evelyn Brandt

office@evelyn-brandt.at

 

__________________

 

 

 

 

 



Meine Demokratie von A bis Z

OeAD - Angebote von Kulturschaffenden für Schulen

Agentur für Bildung und Internationalisierung, 1010 Wien

 

Von Demokratie und Nachhaltigkeit bis Inklusion und Klimagerechtigkeit.
Von A wie andersdenkend bis Z wie Zukunft.

Mit kreativen Schreibspielen drücken sich Schüler:innen künstlerisch und individuell über komplexe Themen aus. Sie gehen auf Spurensuche in ihrem Alltag, schreiben Geschichten, Gedichte und Textminiaturen.


Die künstlerische Auseinandersetzung mit unübersichtlichen und kontrovers diskutierten Themen, kann Schüler:innen bei der Identitätssuche und Bildung einer eigenen Meinung helfen. Sie erhalten verschiedene Schreibimpulse, die sie ganz unterschiedlich und nach eigenen Vorstellungen umsetzen.

 

Besondere Hinweise

  • Die Schüler:innen brauchen kein Vorwissen bezüglich der Literaturformate.
  • Sie bringen unterschiedliche Begabungen und differenzierte sozialkulturelle Voraussetzungen mit. Sie entwickeln im Laufe ihres Heranwachsens variantenreiche „Patchwork“-Identitäten, orientiert an ihrer Lebenswelt, ihrem Alltag und ihren Handlungen.

 

______________________________________________________

Ich schreibe, also bin ich

 

OeAD - Angebote von Kulturschaffenden für Schulen

Agentur für Bildung und Internationalisierung, 1010 Wien

 

 

Schüler:innen werden altersgerecht zum Schreiben eigener Texte motiviert und ermutigt, sich in verschiedenen Genres auszuprobieren. Evelyn Brandt stellt Technik und Methodik des kreativen Schreibens vor, gibt Tipps und Beispiele für Umsetzungsmöglichkeiten. In der praktischen Schreibphase schreiben sich Schülerinnen und Schüler erst spielerisch und lustbetont ein, dann erfolgt die Schreibanleitung für aktuelle bzw. projektbezogene Schreibaufgaben. Im Augenmerk steht das Fördern und Stärken der Unbefangenheit beim Schreiben sowie das Entwickeln von Schreibfreude und die Lust aufs Lesen, aufs Vorlesen eigener Texte.


Die Schüler:innen lernen wortreich hantieren und experimentieren, sie verlassen gewohnte Sprachpfade, entdecken Neues, lassen ihre Fantasie frei laufen, bauen Gegen-Sätze, erfahren und entdecken sich selbst.

Dauer: mind. eine Doppelstunde


 

 

 

 

 

Altersstufen: 10-14 Jahre

Arbeitssprache: Deutsch

Schwerpunkt:

Demokratie & Nachhaltigkeit 
 
Information:

Evelyn Brandt

OeAD Wien  +43 1 53408-0

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

___________________________

 

 

 

Altersstufen: 10-18 Jahre

Arbeitssprache: Deutsch

 
Information:

Evelyn Brandt

OeAD Wien  +43 1 53408-0