Schreibwerkstatt für alle  -  Präsenz

 

 

Schreiben  ist eine Lebenskunst, eine innere Kraftquelle, ein individuelles Ausdrucksmittel. Schreiben öffnet Pfade in die Poesie, fördert die eigene Schreibstimme und die schöpferische Ausdruckskraft. Der Stil ist die Seele der Schreibenden. Die Wortkunst.

 

Schreiben lernt man schreibend und lesend

 

 

 

In der Schreibwerkstatt produzierst du Texte mit den Methoden des Kreativen Schreibens. Es gibt Impulse für wildes Drauflosschreiben, für stilles Poetisches, für Eigenwilliges und inspirierendes Flanieren im Text. Für das Verfeinern der eigenen Schreibhaltung sorgen handwerkliche Tipps aus Stillehre und Erzähltheorie.

 

 

Feiner Nebeneffekt: Schreiben lehrt uns genau zu beobachten, Gedanken zu ordnen, Gefühle zu klären, sich also im weitesten Sinn mit dem Leben als Ganzes zu befassen. Mehr geht immer.

 

 

Kursdauer:
Sechs Samstagvormittage
 von 9.30 bis 12.20 Uhr

                                                                         
                                                      
         
                                                                                          
                                                                    

 

Ein Kurs im Rahmen der
Inklusiven VHS


Anmeldung und Kursort:

Haus Bildung am Garnmarkt

Am Garnmarkt 12, 6840 Götzis

  
Kurs Nummer: 22S16070

 

 Kursbeitrag:

199,00 EUR


Kurstermine:
17. Setpember 2022
29. Oktober 2022

   26. November 2022.
17. Dezember 2022
21. Januar 2023
18. Februar 2023

 

9.30 bis 12.20 Uhr



Schreibwerkstatt für Frauen

20 Jahre Schreibwerkstatt für Frauen

Nur schreibend wird man Schreibende

Ein Jour fixe seit 20 Jahren für Frauen, die Lust auf absichtsloses, kreatives Schreiben haben, die sich und die Welt immer wieder erkunden wollen, die gerne schreiben.

In der Schreibwerkstatt produzierst du Texte mit den Methoden des Kreativen Schreibens; du verstehst das Schreiben als innere Kraftquelle und individuelles Ausdrucksmittel, als freudvollen Austausch, als ästhetische Wahrnehmungsbildung und Schlüsselqualifikation. Zudem kannst du das blaue Wort finden, dich schreibend künstlerisch entfalten, dem Strom deiner Gedanken hingeben, Gleichgesinnte treffen, Lebenskunst erfahren. Mehr geht immer!


Beim Schreiben geht es in erster Linie um die Redlichkeit, sie ist die Lebensluft überhaupt, erst danach kommt das, was man Stilkunst nennen mag.


Der eigene Schreibstil entsteht nicht im Kopf, sondern auf dem Papier. Der Stil ist die Seele der Schreibenden. Die Wortkunst.

 

 

______________________________________________________

 

 

 

 

 

wird online fortgesetzt
ab September 2022

 
Infos: evelyn brandt